Basket

Ab in die Halle. es geht wieder los!

HALLEN VS. KUNSTRASEN VS. RASEN. Fußballschuhe für jeden Spielertyp. Mit Rasen-Fußballschuhen auf Kunstrasen spielen? Mit Hallenschuhen auf Kunstrasen oder umgekehrt? Brauche ich denn unbedingt spezifisch ausgerichtete Fußballschuhe und worin liegt der große Unterschied? Das haben wir uns auch schon oft gefragt.    

Tendenziell schreibt dir niemand vor, mit welchem Fußballschuh du zu spielen hast. Es ist also grundsätzlich gut möglich mit einem Rasen-Fußballschuh auf Kunstrasen bzw. mit einem Hallenschuh auf Kunstrasen zu spielen. ABER. Empfehlen würden wir das nicht. Es gibt nämlich gute Gründe, warum es verschiedene Fußballschuh-Typen gibt. Es geht hauptsächlich um die Sohle. Mit dem falschen Fußballschuh "schlidderst" du entweder meterweit am Boden entlang oder bleibst am Untergrund „hängen“ und riskierst schwere Verletzungen.

3 Gründe, warum man mit Rasen-Fußballschuhen nicht auf Kunstrasen spielen sollte und umgekehrt.

#1: Die Nocken von Rasenfußballschuhen nutzen sich auf Kunstrasen viel schneller ab. Du musst dir also dann häufiger Rasenfußballschuhe kaufen. Das kann auf Dauer ziemlich teuer werden. Daher unser Tipp: 1 Paar Kunstrasenschuhe kaufen. Dann bist Du immer vorbereitet. Bei gelegentlicher Nutzung und ein bisschen Pflege halten sie dann auch sehr lange.

#2: Die Außensohle ist  bei Kunstrasenschuhen robuster und weiter nach oben gezogen. Die entstehende Reibung wird dadurch besser kompensiert und der Verschleiß gering gehalten.

#3: Die Verletzungsgefahr für sich selbst steigt. Ein umgeknicktes Sprunggelenk oder ein verdrehtes Knie sind keine Seltenheit. Mit dem falschen Schuh knickst Du viel leichter nach innen oder außen. Außerdem „verkeilen“ sich die Nocken ganz schnell mal im Kunstrasen. Bei schnellen Richtungswechseln oder beim Schuss ist eine Veletzung dann schneller passiert als man denkt.

Abgesehen davon kann der Kunstrasenplatz durch normale Rasen-Fußballschuhe beschädigt werden, Viele Platzbetreiber verbieten daher sogar oft die Nutzung von Rasen-Fußballschuhen auf Kunstrasenplätzen.

3 Argumente, warum Hallenschuhe nicht für den Kunstrasen geeignet sind.

#1: Bei feuchten Verhältnissen besteht eine hohe Verletzungsgefahr sowohl für einen selbst als auch für die Gegenspieler, da man bei einer glatten Sohle keinen Grip erwarten kann. Außerdem sind Hallenschuhe meist leichter und instabiler konstruiert. Schnelles Umknicken ist auf Kunstrasen dann die Folge.

#2: Den Hallenschuh wirst du wahrscheinlich bald wegschmeißen können, da (wie der Name schon sagt) ein Hallenschuh nicht für den Gebrauch im Freien gedacht ist. Das Material ist meist nicht an Witterungen angepasst.

#3: Last but not least – das überzeugendste Argument. Der Schuh gibt Dir einfach weniger Halt. Ein Antritt aus dem Stand oder schnelle Richtungswechsel werden erschwert. Du kannst also nicht deine volle Leistung auf dem Platz präsentieren und das ist wohl ein guter Grund, sich den richtigen Schuh zu holen.    

Bildquelle | Fotos von Oliver Farys 

https://www.facebook.com/oliver.farys