What the football
Basket
Dieser Shop verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Einkaufserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

    What the football

    WTF aka What The Football präsentiert euch jede Woche das Beste aus den sozialen Medien der Stars. Alles was neben dem Platz und auf Instagram und Co. passiert, gehört genau hier her! Also los geht´s! Ab ins World Wide Web der Fußballstars!

    Sebastian Rode, Quelle: Instagram
    Sebastian Rode, Quelle: Instagram

    Der deutsche “El Clásico” stand an und diesmal wollen wir ganz genau beleuchten, wie die
    Spieler vor und nach dem Spiel damit umgegangen sind. Anfangen wollen wir mit Sebastian
    Rode, der den Transfer von Bayern zu Dortmund zumindest optisch komplett vollzogen hat.
    Leider konnte er beim Spiel nicht teilnehmen, da eine Blinddarm-OP ihn außer Gefecht
    gesetzt hat. Lieber Sebastian, auch wenn eine dicke gelbe Fliege neben dir steht, wir wünschen
    dir alle Gute und hoffen du bist bald wieder gesund, auch wenn du uns Münchner mit deinem
    Talent sicher etwas ärgern wirst!
      

    Jérôme Boateng, Quelle: Instagram
    Jérôme Boateng, Quelle: Instagram

    “So sehen Sieger aus”, dachten sich wohl Jérôme Boateng und Philipp Lahm als sie kurz vorm
    Spiel noch ein Selfie posteten. Leider nicht ganz so gelaufen, wie sie es sich wohl vorgestellt
    haben. Philipp hat danach richtig erkannt, dass die Bayern mit ihrer Niederlage den Rest der
    deutschen Fußballfans glücklich gemacht haben. Also ansich wieder eine gute Tat vollbracht
    Philipp! Vielleicht reicht es beim nächsten Mal auch für ein Gewinner-Selfie!

    André Schürrle, Quelle: Instagram
    André Schürrle, Quelle: Instagram

    “So sehen Sieger aus”, denkt sich André Schürrle wohl noch heute. Ja, da haben es die Gelben
    den Roten mal so richtig gezeigt. Die Bundesliga ist wieder etwas spannender, die Bayern
    befinden sich in einer kleinen Sinnkrise und der Rest der Liga kann doch nur dankbar dafür
    sein. Andreas und Co. haben wieder etwas mehr Wettbewerb in unser Wochenende gebracht
    und bei Bayern fehlt vielleicht doch etwas an Pep im Spiel? Ob das daran liegt, dass Pep nicht
    mehr bei uns ist? Das wird sich noch zeigen, wir sind gespannt!

    Mario Götze, Quelle: Instagram
    Mario Götze, Quelle: Instagram

    Und für Mario Götze heißt es damit “back to business”! Nachdem er bei den Bayern nicht
    glücklich geworden ist, kann er jetzt auf jeden Fall auf ein paar schöne letzte Wochen zurück
    schauen. Frisch motiviert macht er sich auf den Weg zur Dortmunder Hauptversammlung. Auch
    wenn wir finden, dass unser Mario immer noch mehr danach aussieht, als wäre er auf dem Weg
    zu seiner Kommunion, freuen wir uns natürlich etwas für ihn. Erstens weil Fußball scheinbar so
    jung hält, dass er noch die ermäßigten Preise im Kino und Museum für Kinder abstauben
    könnte und zweitens, da er einfach wieder happy ist. Ein trauriger Mario auf einer roten Bayern
    Bank war kein schöner Anblick! Aber im nächsten Clasico machen wir es auch schwerer BVB!
    Pack ma`s!